A B C D F G K L M N P S T Z

Museen in Barcelona – Über 80 mit verschiedenen Themen

Museen in BarcelonaIn Barcelona gibt es über 80 Museen, die viele verschiedenen Themen gewidmet sind. Egal ob es um moderne oder klassische Kunst geht, die Geschichte Spaniens oder Barcelonas, der Schifffahrt, der Natur, der Wissenschaft, das Handwerk oder dem Sport, für jeden ist was dabei. Manche der Museen sind weltberühmt.

Aber auch für Kinder gibt es interessantes zu bestaunen und ein Museumsausflug wird auch für die Kleinen spannend und lehrreich. In den meisten Museen kann man neben dem Besichtigen der Kunstwerke, Souvenirs kaufen oder in eines der Cafes das Gesamtkunstwerk auf sich wirken lassen.

Liste der Museen in Barcelona

  • Museu Picasso Barcelona: Dieses Museum beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Werken des berühmten Malers Pablo Picasso, darunter viele seiner frühen Arbeiten.
  • Museu Nacional d’Art de Catalunya (MNAC): Das Nationalmuseum für katalanische Kunst ist bekannt für seine umfangreiche Sammlung von katalanischer Kunst, einschließlich Malerei, Skulptur und Kunsthandwerk.
  • Museu d’Art Contemporani de Barcelona (MACBA): Dieses Museum für zeitgenössische Kunst präsentiert eine beeindruckende Sammlung moderner Kunstwerke aus dem 20. und 21. Jahrhundert.
  • Fundació Joan Miró: Dieses Museum ist dem Werk des katalanischen Malers und Bildhauers Joan Miró gewidmet und zeigt eine große Auswahl seiner Gemälde, Skulpturen und Grafiken.
  • Museu Marítim de Barcelona: Das Maritime Museum von Barcelona ist in einem historischen Gebäude untergebracht und widmet sich der maritimen Geschichte der Stadt und der Seefahrt.
  • CosmoCaixa Barcelona: Ein interaktives Wissenschaftsmuseum, das verschiedene wissenschaftliche Konzepte und Phänomene für Besucher aller Altersgruppen zugänglich macht.
  • Museu de la Xocolata: Dieses Schokoladenmuseum zeigt die Geschichte der Schokolade und bietet auch die Möglichkeit, Schokolade zu probieren und handgemachte Schokoladenskulpturen zu bewundern.
  • Museu d’Història de Barcelona (MUHBA): Dieses Museum für Stadtgeschichte zeigt archäologische Funde aus der Geschichte Barcelonas, darunter römische Ruinen und mittelalterliche Artefakte.
  • Pavelló Mies van der Rohe: Dieser Pavillon wurde ursprünglich für die Weltausstellung 1929 erbaut und ist ein ikonisches Beispiel für die moderne Architektur von Ludwig Mies van der Rohe.
  • Museu Egipci de Barcelona: Dieses ägyptische Museum beherbergt eine beeindruckende Sammlung ägyptischer Kunst und Artefakte.
  • Museu Frederic Marès: Das Museum ist dem Bildhauer Frederic Marès gewidmet und beherbergt seine Sammlung von Kunst und Kuriositäten aus verschiedenen Epochen.
  • Museu de la Música de Barcelona: Dieses Musikmuseum zeigt eine beeindruckende Sammlung von Musikinstrumenten aus verschiedenen Kulturen und Epochen.

Von einigen Museen aus, hat man zudem noch eine wundervolle Aussicht. Was nicht nur für die kleinen ein Spektakel ist, sondern auch für die Großen ein Erlebnis, das ist das größte Aquarium in Europa. 

Aquàrium Barcelona

Im Aquàrium Barcelona, Europas größtem und wichtigsten Museum für Meereskunde des Mittelmeers, sind in die verschiedensten Lebensräume nachgebildet worden. Es gibt über 35 Wasserbecken, die üer 11.000 Meerestiere beherbergen. Es gibt 450 Gattungen. Sehr zu empfehlen ist auch der 80 Meter lange Wassertunnel durch das Haifischbecken. Das Aquarium kann man sehr gut zu Fuß erreichen, da es direkt im Port Vell , am alten Hafen sich befindet.

Die Tiere in den Aquarien stammen aus dem Mittelmeer und aus den tropischen Gewässern. Das Aquàrium ist nicht nur ein Ausflugsziel, sondern wirkt zudem noch lehrreich und zeigt den Lebensraum und das Zusammenwirken der Biotope mit den Tiere auf. Höhepunkt ist der etwa 80 Meter lange Glastunnel durch das Meeresbecken, wo Haie, Moränen und Rochen zu Hause sind. Für die ganz mutigen, waten auch ein Tauchgang im Haibecken, dass man für knapp 300 Euro kaufen kann.

Ähnliche Einträge